Verantwortung für die Zukunft
Gesund, nachhaltig, bewusst – so stellen wir uns den Umgang mit unseren Kunden, Mitmenschen und unserer Umwelt vor. Und für dieses wichtige Ziel legen wir uns mächtig ins Zeug: Bereits bei der Wahl unserer Werkstoffe und Verfahrenstechnik achten wir auf Umweltverträglichkeit und Ökosiegel. Jede einzelne Baustelle wird exakt vorgeplant, um Synergien freizulegen und Einsparpotentiale zu nutzen – das spart Ressourcen und zahlt sich ökonomisch aus.

Umweltschutz liegt uns aber auch bei sehr konkreten Kriterien am Herzen. Um nachhaltiges Bauen realisieren zu können
  • prüfen wir sehr sorgfältig verwendete Materialien und Verarbeitungsverfahren
  • verwenden wir lösungsmittelfreie und allergieneutrale Farben und Werkstoffe
  • führen wir alle Baumaterialien einem zirkulären Recyclingprozess zu
  • arbeiten wir bei der Entsorgung und Demontage von asbesthaltigen Stoffen mit lizensierten Fachbetrieben zusammen
Wir lieben unsere verantwortungsvolle Aufgabe seit drei Generationen. Darum geben wir auch alles dafür, um mit einem guten Gefühl in eine gesunde Zukunft zu gehen.
Durch bewusste Verwendung von Recyclingstoffen leisten wir einen Beitrag zum Umweltschutz.

Neben der Auswahl umweltverträglicher Produkte legen wir besonderen Wert auf den schonenden Umgang mit Ressourcen. Der bewusste Einsatz von Recycling-Materialien trägt zu aktivem Umweltschutz bei, schont das Klima und unterstützt die Regeneration vorhandener Ressourcen. So verwenden wir beispielsweise Gipsfaserplatten für Doppelböden, die nahezu ausschließlich aus Recyclingstoffen hergestellt werden. Neben dem ökonomischen Aspekt verfügen diese gleichzeitig über hervorragende akustische und bauphysikalische Eigenschaften und sorgen so nicht nur für ein ein angenehmes Klima, sondern gleichzeitig auch für ein gutes Gefühl.
Unser Engagement: umweltbewusster Bau
Wir versuchen bei jedem Bauvorhaben, die Emissionen so gering wie möglich zu halten, da wir umweltbewusstes Bauen als unsere Verantwortung verstehen. Unser Engagement für die Umwelt beginnt schon bei der Auswahl der Lieferanten und Materialien: Wir arbeiten nur mit Firmen zusammen, die einen ähnlichen Weg verfolgen und sich durch ein Bewusstsein für die Verantwortung auszeichnen, die wir alle der Umwelt und unseren Kindern gegenüber haben.

Nachhaltigkeit
Gerne führen wir alle Arbeiten am Bau auf Ihren Wunsch hin auch nach LEED Zertifizierung oder dem DGNB System durch: Die Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) ist ein in den USA entwickeltes System zur Klassifizierung von ökologischem Bauen. Es basiert auf einer freiwilligen Zertifizierung in den folgenden fünf Kategorien: Nachhaltige Baustellen, Wassereffizienz, Energie und Atmosphäre, Materialien und Ressourcen, Luftqualität im Gebäude.

Das LEED System ermöglicht einen konkreten Rückschluss auf die Umwelteinwirkungen des geplanten Gebäudes – und damit eine optimale Entscheidungsgrundlage für alle an der Planung des Objektes beteiligten Personen. Mit einer Beteiligung an einem LEED zertifizierten Gebäuden haben Anleger die Sicherheit, nachhaltigen und ökologischen Mehrwert zu fördern. Zudem verspricht ein LEED zertifiziertes Gebäude zukünftig einen höheren Verkaufserlös, da von steigender Bedeutung der Themen Energieeffizienz und Wohnzufriedenheit auszugehen ist.

Das DGNB Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen basiert nicht nur auf ökologischen Aspekten, sondern auf einer ganzheitlichen Betrachtung des kompletten Lebenszyklus eines Gebäudes.

Nachhaltige Gebäude sind bei geringeren Unterhaltskosten gleichzeitig wertbeständiger. Das führt zu einem besseren Markt- und höheren Wiederverkaufswert der Immobilie. Der finanzielle Mehraufwand für eine DGNB Zertifizierung bewegt sich bei den Baukosten zwischen null bis vier Prozent. Die Mehrkosten für Planung und Beratung liegen sogar bei unter 0,5 %. Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich dazu beraten, welche Lösung für Ihr Gebäude den optimalen Weg darstellt.